Kritzerland veröffentlicht Dead of Winter

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
31. Oktober 2010
Abgelegt unter:
Score

Bei Kritzerland ist die Musik zu Arthur Penns Psychothriller Dead of Winter (1987) erschienen, in dem Mary Steenburgen gleich in drei Rollen glänzt.

Der Score stammte aus der Feder von Richard Einhorn, dessen Filmarbeiten bisher kaum auf Tonträger erhältlich sind. Bekanntheit erlangte Einhorn später für sein von Dreyers Le passion de Jeanne D´Arc • Die Passion der Jeanne D´Arc (1928) inspiriertes Konzertwerk „Voices of Light“. Zuvor komponierte er die Musik zu Kultfilmen wie Shock Waves • Shock Waves – Die aus der Tiefe kamen (1977) oder Don´t Go in the House • Das Haus der lebenden Leichen (1980).

Weitere interessante Nachrichten:

Venom

Venom

Perseverance Records: Prom Night erstmals auf CD erhältlich

Perseverance Records: Prom Night erstmals auf CD erhältlich

Neu von Quartet: Henry Mancini & Riz Ortolani

Neu von Quartet: Henry Mancini & Riz Ortolani

Varése-Club Juli 06

Varése-Club Juli 06