Komponist Carlo Franci verstorben

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
9. April 2019
Abgelegt unter:
Nachruf

Bereits am 22. März ist der in Argentinien geborene italienische Komponist und Dirigent Carlo Franci im Alter von 91 Jahren verstorben.

Franci studierte Anfang der 1950er Jahre bei Goffredo Petrassi und Franco Ferrara an der Accademia Cecilia in Rom, wo er als Komponist und Dirigent ausgebildet wurde. In letztgenannter Funktion dirigierte Franci während seiner Karriere bekannte Orchester wie das London Symphony Orchestra oder die Wiener Philharmoniker.

Während der 1950er und 1960er Jahre war Franci zudem ein vielbeschäftigter Filmkomponist, der Produktionen wie Gillo Pontecorvos Langfilmdebut La grande strada azzura * Das Leben ist ohne Gnade (1957) und zahlreiche Werke des Peplum-Genres vertonte. Seine Komposition zu Il gladiatore invincibile * Der unbesiegbare Gladiator (1961) erschien 2016 bei Digitmovies auf CD.

Weitere interessante Nachrichten:

Hefti-Doubleheader bei Varèse

Hefti-Doubleheader bei Varèse

Neu von Varèse: Georges Delerue & Abel Korzeniowski

Neu von Varèse: Georges Delerue & Abel Korzeniowski

Silva: Puppet on a Chain als Wiederveröffentlichung

Silva: Puppet on a Chain als Wiederveröffentlichung

Neu von Intrada: Elmer Bernsteins Legal Eagles

Neu von Intrada: Elmer Bernsteins Legal Eagles