Joanna Bruzdowicz verstorben

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
10. November 2021
Abgelegt unter:
Nachruf

Die polnische Komponistin Joanna Bruzdowicz ist bereits am 3. November im Alter von 78 Jahren verstorben.

Die in Warschau geborene Bruzdowicz erhielt ihre frühe Ausbildung an der Hochschule für Musik in ihrer Heimatstadt, bevor sie während der 1960er Jahre nach Paris zog, wo sie unter prominenten Lehrern wie Nadia Boulanger, Olivier Messiaen und Pierre Schaffer ihre Studien fortführte.

Mit ihrem Mann Hans-Jürgen Tittel produzierte Bruzdowicz die TV-Serie Stahlkammer Zürich (1987 – 2001), für die sie auch Originalkompositionen beisteuerte. Zudem verband Bruzdowicz eine besondere Zusammenarbeit mit der Regisseurin Agnès Varda, die u. a. die Scores für die Filme Sans toit ni loi * Vogelfrei (1985), Kung Fu Master (1987) und Les glaneurs et la glaneuse * Der Sammler und die Sammlerin (2000) hervorbrachte. Eine von Bruzdowiczs letzten Filmkompositionen entstand 2016 für die britische SF-Dystopie The White King.

Weitere interessante Nachrichten:

Schwedische Thriller-Klänge von MovieScore Media

Schwedische Thriller-Klänge von MovieScore Media

Intrada: John Barry & Laurence Rosenthal

Intrada: John Barry & Laurence Rosenthal

Dragon’s Domain im Juli: Hummie Mann, Chuck Cirino, Richard Band & Christopher L. Stone

Dragon’s Domain im Juli: Hummie Mann, Chuck Cirino, Richard Band & Christopher L. Stone

Howard Shores Seven bei Howe Records

Howard Shores Seven bei Howe Records

Cinemusic.de