Jimmie Haskell 1936 – 2016

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
16. Februar 2016
Abgelegt unter:
Nachruf

Bereits am 4. Februar ist der Komponist und Arrangeur Jimmie Haskell im Alter von 79 Jahren verstorben.

Der in New York geborene Haskell war in seiner langjährigen Karriere u. a. als Arrangeur für so unterschiedliche Künstler wie Blondie und Ricky Nelson tätig und schrieb seit den frühen 1960er Jahren auch regelmäßig Scores zu Film- und TV-Produktionen.

So komponierte er die Musik für die kostengünstig produzierten B-Western des Produzenten A.C. Lyles, aber auch zu Filmen wie dem psychedelischen Western Zachariah (1971), dem kuriosen Tierhorror-Streifen Night of the Lepus * Rabbits (1972) sowie John Houghs Road Movie Dirty Mary Crazy Larry * Kesse Mary – Irrer Larry (1974) mit Peter Fonda und Susan George.

Für seine Arbeit an dem TV-Film See How She Runs (1978) wurde Haskell mit einem Emmy ausgezeichnet.

Weitere interessante Nachrichten:

Stylotone: Bernard Herrmann & Frank Cordell

Stylotone: Bernard Herrmann & Frank Cordell

Berlin – Die Sinfonie der Großstadt

Berlin – Die Sinfonie der Großstadt

Space Precinct

Space Precinct

Person of Interest

Person of Interest