Harold Budd (1936 – 2020)

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
12. Dezember 2020
Abgelegt unter:
Nachruf

Harold Budd, ein Pionier der Ambient Music und gelegentlicher Filmkomponist, ist am 8. Dezember einer Erkrankung mit dem Corona-Virus erlegen.

Der u. a. bei Ingolf Dahl ausgebildete Pianist und Komponist experimentierte seit den 1960er Jahren mit Kompositionen, die dem Minimalismus verpflichtet waren und begründete in den 1970er zusammen mit Brian Eno das Genre der Ambient Music.

Zu dem umfangreichen Werk von Budd zählen auch diverse Filmmusiken. Neben der Musik zu dem Drama Denial (1990) mit Robin Wright und Jason Patric, komponierte er zusammen mit dem ehemaligen Cocteau-Twins-Mitglied Robin Guthrie die Scores zu den von Indie-Regisseur Gregg Araki inszenierten Produktionen Mysterious Skin * Mysterious Skin – Unter die Haut (2004) und White Bird in a Blizzard * Wie ein weißer Vogel im Schneesturm (2014). Seine letzte Arbeit war die Komposition zu Derek Cianfrances hochgelobter HBO-Miniserie I Know This Much Is True mit Mark Ruffalo und Kathryn Hahn.

Weitere interessante Nachrichten:

Justin Hurwitz‘ Guy and Madeline on a Park Bench erstmals auf CD

Justin Hurwitz‘ Guy and Madeline on a Park Bench erstmals auf CD

Quartet: Tadeo Jones 2: El sectreto del Rey Midas

Quartet: Tadeo Jones 2: El sectreto del Rey Midas

Erste Oktober-Neuheiten von La-La Land Records.

Erste Oktober-Neuheiten von La-La Land Records.

B: The Beginning

B: The Beginning