Gianni Ferrio 1924 – 2013

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
22. Oktober 2013
Abgelegt unter:
Nachruf

Der italienische Filmkomponist Gianni Ferrio ist am Montag im Alter von 89 Jahren verstorben. Ferrio, der weder sein Medizin- noch sein Musikstudum beendete, begann seine Karriere in den 1950er Jahren als Komponist von Schlagern, bevor er in den frühen 1960er Jahren zum Film wechselte. Zu seinen ca. 120 Arbeiten zählen die Scores zu Streifen wie Un dollaro bucato * Ein Loch im Dollar (1965), Sentenza di morte * Django – Unbarmherzig wie die Sonne (1968), Una farfalla con le ali insanguinate * Blutspur im Park (1971) oder Tony Arzenta * Tödlicher Hass (1973). Zudem war Ferrio auch als Arrangeur u. a. für die Sänger Johnny Dorelli und Mina tätig.

Weitere interessante Nachrichten:

Neu von Quartet: Portman, Giacchino, Velázquez

Neu von Quartet: Portman, Giacchino, Velázquez

The Voice of Sin

The Voice of Sin

Aleph: Lalo Schifrins Enter the Dragon als Neuauflage

Aleph: Lalo Schifrins Enter the Dragon als Neuauflage

Neues Ifukube-Album von Buysoundtrax

Neues Ifukube-Album von Buysoundtrax