Galt MacDermot (1928 – 2018)

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
20. Dezember 2018
Abgelegt unter:
Nachruf

Der kanadische Komponist Galt MacDermot ist am 17. Dezember im Alter von 89 Jahren verstorben.

MacDermots größter Triumph war das mit den Textern James Rado und Gerome Ragni verfasste Musical „Hair“ über die US-Hippiekultur der späten 1960er Jahre, das 1979 von Milos Forman verfilmt wurde.

MacDermot war in verschiedenen Genres tätig und schrieb während seiner Karriere auch diverse Filmscores, darunter für Ossie Davis‘ Chester-Himes-Adaption Cotton Comes to Harlem * Wenn es Nacht wird in Manhattan (1970), Fortune and Men’s Eyes * Menschen hinter Gittern (1971), Duffer (1972) und die Ioenesco-Verfilmung Rhinoceros (1974) mit Zero Mostel und Gene Wilder.

Weitere interessante Nachrichten:

Octave: Luis Bacalov & Piero Piccioni

Octave: Luis Bacalov & Piero Piccioni

Wojciech Kilar verstorben

Neu von Lakeshore: Michael Brook & Theodore Shapiro

Neu von Lakeshore: Michael Brook & Theodore Shapiro

Jansen- und Shore-Titel von Music Box

Jansen- und Shore-Titel von Music Box