Ezio Bosso verstorben

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
20. Mai 2020
Abgelegt unter:
Nachruf

Bereits am 15. Mai ist der italienische Klassikstar, Musiker und Dirigent Ezio Bosso im Alter von nur 48 Jahren einer langjährigen neurodegenerativen Erkrankung erlegen.

Zu Bossos umfangreichen Wert zählen neben konzertanten Werken und Balletkompositionen auch diverse Filmscores, darunter Arbeiten für Un amore * Eine Liebesgeschichte (1999) und den von Gabriele Salvatores inszenierten Filmen Io non ho paura * Ich habe keine Angst (2003) sowie Quo Vadis, Baby? (2005).

Weitere interessante Nachrichten:

Dan Curtis‘ Dracula

Dan Curtis‘ Dracula

Neue Korzynski-Compilation von GAD Records

Neue Korzynski-Compilation von GAD Records

Bill Contis Lock Up als Wiederauflage

Bill Contis Lock Up als Wiederauflage

Buddy Bregman (1930 – 2017)