Edgar Froese vestorben

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
24. Januar 2015
Abgelegt unter:
News

Der deutsche Elektronik-Pionier und Gründer der wegweisenden Formation Tangerine Dream ist tot. Er erlag am 20. Januar im Alter von 70 Jahren den Folgen einer Lungenembolie.

Die 1967 entstandenen Tangerine Dream erlangten mit ihren elektronischen Klängen vor allem im Ausland Bekanntheit. Nach einigen kleineren Filmproduktionen schaffte die Gruppe 1977 mit dem Score zu William Friedkins Sorcerer * Atemlos vor Angst den Sprung nach Hollywood. Es folgten Arbeiten für Regisseure wie Michael Mann, Mark L. Lester oder Ridley Scott, für den sie den US-Cut seines Fantasyfilms Legend * Legende (1985) neu vertonten.

Als Solo-Künstler schrieb Froese außerdem die Musik zu dem Science-Fiction-Film Kamikaze 1989 (1982) mit Rainer Werner Fassbinder. Auch die zeitweiligen TD-Mitglieder Klaus Schulze, Christopher Franke und Paul Haslinger wurden später als Filmkomponisten tätig.

Weitere interessante Nachrichten:

Humans

Humans

Eleonora

Eleonora

Quartet: Alberto Iglesias & Philippe Sarde

Quartet: Alberto Iglesias & Philippe Sarde

Neuheiten von Dragon’s Domain

Neuheiten von Dragon’s Domain