Digitmovies im November: Fabor, Ferrio & Trovajoli

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
22. Oktober 2013
Abgelegt unter:
Score

Digitmovies hat seine Neuigkeiten für den November bekannt gegeben: Etwas Melancholie umweht die Veröffentlichung der verlängerten Fassung von Gianni Ferrios Musik für den Western Un dollaro bucato * Ein Loch im Dollar (1965), sind doch Komponist und Hauptdarsteller Giuliano Gemma diesen Monat im einem Abstand von nur wenigen Wochen verstorben.

Ebenfalls neu im Programm ist ein Album mit Armando Trovajolis Scores für die Komödien Che fine ha fatto Totò baby? (1964) und Gli onorevoli (1963), in denen Italiens Starkomiker Totò die Hauptrollen verkörperte.

Bei Neuheit Nr. 3 schließlich handelt es sich um die CD-Premiere von Giorgio Fabors Komposition aus Dino Risis Poveri a belli – einem Klassiker der „Comedia all’Italiana“ aus dem Jahr 1957.

Weitere interessante Nachrichten:

Varèse: Drei neue limitierte CDs

Varèse: Drei neue limitierte CDs

Neu von Quartet: Morricone, Cipriani, Orlandi und mehr

Neu von Quartet: Morricone, Cipriani, Orlandi und mehr

Varèse: 2 Grusin-Scores erstmals auf CD

Varèse: 2 Grusin-Scores erstmals auf CD

Drei neue CDs von Network

Drei neue CDs von Network