Digitmovies im Juli und die Neuheiten der letzten Wochen

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
16. Juli 2013
Abgelegt unter:
Score

Am 22. Juli liefert Digitmovies drei weitere Alben aus: Die Peplum-Reihe wird mit Carlo Rustichellis Kompositionen für La valle dell’eco tonante (1964) und Genoveffa di Brabante (1964) fortgesetzt. Beide Filme wurden u. a. auch mit Archivmaterial vertont, die Digit-CD enthält jedoch nur die Originalmusik von Rustichelli. Desweiteren erscheinen eine verlängerte Fassung von Piero Umilianis Una bella grinta * Eine schöne Visage (1965) sowie eine CD mit Gianni Ferrios Musik zu den Erotikkomödien L’infermiera di notte * Nachtschwester müsste man sein (1979) sowie La liceale seduci i professori * Jetzt treibt sie’s auch noch mit dem Pauker (1979).

In den letzten Wochen sind außerdem folgende Titel ausgeliefert worden:

La banca di monate (1975) – Armando Trovajoli

La grande notte di Ringo (1966) – Carlo Rustichelli

La leggenda del pianista sull’oceano * Die Legende vom Ozeanpianisten (1998) – Ennio Morricone (Live-Konzert + DVD)

…continuavano a chiamarlo Trinità * Vier Fäuste für ein Halleluja (1971) – Guido + Maurzio De Angelis (verlängert)

Lo chiamavano Trinità * Die rechte und die linke Hand des Teufels (1970) – Franco Micalizzi (verlängert)

Maciste, il gladiatore più forte del mondo * Maciste – Die gewaltigen Sieben (1962) – Francesco De Masi

Weitere interessante Nachrichten:

Caged – The Dark Side of Max Steiner

Caged – The Dark Side of Max Steiner

Bill Contis A Prayer for the Dying von Quartet

Bill Contis A Prayer for the Dying von Quartet

Neu von Silva

Neu von Silva

Neu von Intrada: Dragonheart Vengeance (Mark McKenzie)

Neu von Intrada: Dragonheart Vengeance (Mark McKenzie)