Beat im Dezember: De Angelis, Frizzi & Micalizzi

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
24. November 2021
Abgelegt unter:
Score

Beat Records liefern am 13. Dezember ihre drei letzten Alben für das Jahr 2021 aus:

In Zusammenarbeit mit Cabum und Digitmovies hat das Label die CD-Premiere von Guido und Maurizio de Angelis‘ Musik für die Spencer / Hill-Komödie …altrimenti ci arrabiamo! * Zwei wie Pech und Schwefel (1974) produziert, von der Beat auch eine LP anbietet.

Außerdem kommt unter dem amerikanischen Verleihtitel Zombie Flesh Eaters  eine verlängerte Fassung von Fabio Frizzis Score zu Lucio Fulcis Zombiestreifen Zombi 2 * Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) sowie ein Doppelalbum mit Franco Micalizzis beliebter Komposition für die Westernkomödie  Lo chiamavano Trinità… * Die rechte und die linke Hand des Teufels (1970), wiederum mit Terence Hill und Bud Spencer in den Hauptrollen. Auch von diesen Titeln wird es Vinyl-Ausgaben geben, im Falle des Frizzi-Scores sogar gleich drei Versionen mit unterschiedlichem Artwork.

Weitere interessante Nachrichten:

Space Precinct

Space Precinct

Neuigkeiten von Saimel

Neuigkeiten von Saimel

Alexandre Desplats Valerian and the City of a Thousand Planets

Alexandre Desplats Valerian and the City of a Thousand Planets

Kronos/MSM: Angelo Badalamentis Stalingrad und mehr

Kronos/MSM: Angelo Badalamentis Stalingrad und mehr

Cinemusic.de