Antoine Duhamel 1925 – 2014

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
12. September 2014
Abgelegt unter:
News

Der französische Komponist Antoine Duhamel, der besonders durch seine Vertonungen von Filmen der Nouvelle Vague Bekanntheit erlangte, ist am 11. September im Alter von 89 Jahren verstorben.

Duhamel studierte neben Psychologie und Musikwissenschaften an der Sorbonne auch am Pariser Konservatorium Musik u. a. mit Olivier Messiaen. Er entdeckte bereits in den 1940er Jahren seine Liebe zum Film. 1957 konnte er erstmals selbst für den Film komponieren. Es folgten im Laufe der Jahre Arbeiten für Jean-Luc Godard (Pierrot le fou * Elf Uhr nachts, 1965 & Week-end * Weekend, 1967), François Truffaut (u. a. La sirène du Mississippi * Das Geheimnis der falschen Braut, 1969 & Baisers voles * Geraubte Küsse, 1968) sowie Scores zu Filmen von Alexandre Astruc, Tony Richardson oder Bertrand Tavernier.

Duhamel verfasste auch zahlreiche konzertante Werke und war zudem als Autor tätig.

Weitere interessante Nachrichten:

Ennio Morricones La corrispondenza von Warner

Ennio Morricones La corrispondenza von Warner

Bliss

Bliss

5th Passenger

5th Passenger

Neues Eisler-Album von Capriccio

Neues Eisler-Album von Capriccio