Alessandro Alessandroni (1925 – 2017)

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
28. März 2017
Abgelegt unter:
News

Der italienische Musiker und Komponist Alessandro Alessandroni ist am vergangenen Sonntag im Alter von 92 Jahren verstorben.

Weltbekannt wurde Alessandroni zunächst durch seine Mitwirkung an Filmmusiken seines Jugendfreundes Ennio Morricone. So ist er u. a. als Pfeifer bei dessen Scores zu den Leone-Western zu hören. Alessandroni gründete zudem die Gesangsgruppe I Cantori Moderni, die ebenfalls ihren Beitrag zu zahlreichen italienischen Filmkompositionen leistete.

Alessandroni betätigte sich auch selber als Komponist und schrieb die Musik zu ca. 40 Filmen, darunter Vado … l’ammazzo e torno * Leg ihn um, Django (1967), La figlia di Frankenstein * Lady Frankenstein (1971) oder Sangue di sbirro * Blut eines Bullen (1976).

Weitere interessante Nachrichten:

Solo: A Star Wars Story

Solo: A Star Wars Story

La-La Land: James Newton Howard & Frederik Wiedmann

La-La Land: James Newton Howard & Frederik Wiedmann

Neu von Quartet: Ennio Morricone & Stelvio Cipriani

Neu von Quartet: Ennio Morricone & Stelvio Cipriani

Neu von Intrada: 2 x Quincy Jones

Neu von Intrada: 2 x Quincy Jones