Stöbern Sie im Archiv von "cpo"

Alfred Schnittke: Music for the Movies

11.12.2001 | von Michael Boldhaus

Die Labelbezeichnung cpo steht für „Classic Production Osnabrück“. Vertrieb ist die jpc-schallplatten Versandhandelsgesellschaft mbH, die ihren Sitz 1991 ins nahe gelegene Georgsmarienhütte verlegt hat.


Korngold: Orchesterwerke, Vol.1

11.12.2001 | von Michael Boldhaus

Zu den ersten cpo-Veröffentlichungen in Sachen Orchestermusik gehörten im Jahr 1991 die (fast) vollständigen Orchesterwerke des berühmten Wieners Erich Wolfgang Korngold auf insgesamt vier CDs.


Battle of the Bulge

21.06.2000 | von Michael Boldhaus

Die Musik zu Hollywoods aufwändig inszenierten 70-mm-Kriegs-Epos über die Panzerschlacht in den Ardennen Ende 1944, Battle of the Bulge, war seine letzte Arbeit für eine größere Filmproduktion.


Music for Strings

21.06.2000 | von Michael Boldhaus

Frankels Musik verschmilzt zu einer eigenwilligen, charakteristischen Tonsprache.


Violin Concerto

21.06.2000 | von Michael Boldhaus

Wie schon erwähnt, komponierte der Brite bis in die zweite Hälfte der fünfziger Jahre überwiegend für den Film und hatte bis dahin außer Kammermusik nur wenige Werke für den Konzertsaal geschaffen.



Nach oben ↑

Pin It on Pinterest