News

Veröffentlicht am 04.12.2019 | von Oliver Mönter

Die Black-Friday-Titel von La-La Land 2019

Ab heute sind die fünf jüngsten Black-Friday-Titel von La-La Land Records offiziell erhältlich:

„Nevada Smith – The Paramount Westerns Collection“ vereint auf vier CDs Scores zu Genre-Beiträgen des Studios aus den 1940er bis 1960er Jahren. Enthalten sind neben der Originalaufnahme von Alfred Newmans Musik für den titelgebenden Nevada Smith (1966) auch Nelson Riddles El Dorado (1967), Walter Scharfs Three Violent People * Rivalen ohne Gnade (1956), Johnny Douglas‘ Kid Rodelo * Ein Mann wie Kid Rodelo (1966), Paul Dunlaps Walk Like a Dragon * Ich kaufte ein Chinesenmädchen (1960), David Raksins Will Penny * Der Verwegene (1967), Harry Sukmans The Hangman * Der Henker (1959), Roy Webbs Branded * Das Brandmal (1950), Franz Waxmans The Furies * Die Farm der Besessenen (1950), Daniele Amfitheatrofs Copper Canyon * Flammendes Tal (1950) und Victor Youngs Streets of Laredo * Die Todesreiter von Laredo (1949).

Ebenfalls vier CDs nimmt „Disaster Movie Soundtrack Collection“ mit klanglich überarbeiteten Fassungen von John Williams‘ Kompositionen für die Katastrophenfilme The Poseidon Adventure * Die Höllenfahrt der Poseidon (1972), The Towering Inferno * Flammendes Inferno (1974) und Earthquake * Erdbeben (1974) ein. Der letztgenannte Titel enthält neben der Albumversion auch erstmals die Filmaufnahme.

Von Star Trek: Voyager * Star Trek: Raumschiff Voyager (1995 – 2001) ist ein weiteres 4-CD-Set erhältlich, diesmal mit Episode-Scores aus der Feder von Jay Chattaway, Dennis McCarthy, David Bell und Paul Baillargeon.

Jubiläums-Editionen gibt es zudem von David Arnolds Stargate (1994) in Form eines Doppelalbums und eines klanglich überarbeiteten und erweiterten Re-Issues von Bill Contis The Karate Kid * Karate Kid (1984).

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Der Autor/Die Autoren



Schreibe einen Kommentar

Nach oben ↑

Pin It on Pinterest