Blu-ray

Veröffentlicht am 30.07.2013 | von Michael Boldhaus

Sunset Boulevard

Sunset Boulevard Michael Boldhaus
Film
Bild
Ton

Billy Wilders bitter-sarkastische „Hollywood Story“ jetzt auch in HD

Billy Wilders nach wie vor herausragender Film Sunset Boulevard • Boulevard der Dämmerung (1950) über die Höhen und Tiefen des klassischen Hollywooder Studiosystems ist denjenigen gewidmet, welche bei den von der Einführung des Tonfilms ausgelösten Umwälzungen auf der Strecke blieben. Zu Informationen zum Film sowie der exzellenten Filmmusik von Franz Waxman verweise ich auf den 2002er Artikel zum Varèse-CD-Album.

Sunset Boulevard in HD auf Blu-ray

Gegenüber der bereits recht ordentlichen 2004er DVD-Ausgabe ist beim Bildeindruck eine merkliche Verbesserung feststellbar. Der Qualitätszuwachs fällt jedoch nicht derart üppig aus, dass man unmittelbar überwältigt wird. Spitzenwerte werden nicht erreicht. Insgesamt pendelt das Ergebnis zwischen gut und sehr gut. Vom zusätzlichen Quäntchen an Detailschärfe profitieren dabei auch in mehr oder weniger deutlichem Maße eine Reihe der bereits zuvor von DVD bei Kontrast, Schwarzwert und Detailzeichnung nicht immer optimalen Szenen. Einzelne Shots leiden auch jetzt an mangelnder Schärfe. Dafür erscheinen bereits von DVD sehr gut ausschauende Einstellungen jetzt ganz besonders frisch und knackig. Das dezent sichtbare Filmkorn wirkt naturbelassen, was den insgesamt sehr zufriedenstellenden Gesamteindruck unterstreicht.

Beim (Mono-Licht-)Ton sind zwangsläufig keine Wunder zu erwarten. Der englische Originalton wirkt gegenüber der überwiegend klaren, nur punktuell minimal verzerrten deutschsprachigen Fassung insgesamt noch etwas frischer und voller. Zwangsläufig kann aber auch er nicht mit einem der heute üblichen Surroundkraftpakete wetteifern. Die Wirkung des brillanten Films beeinträchtigt die dezente Altersschwäche jedoch keineswegs.

Soweit so gut. Doch nun kommt doch noch ein Ärgernis: Bei den Boni herrscht nämlich leider nur gähnende Leere: Stichwort „Bare-Bones-Collection“. Während die US-BD-Ausgabe mit einem besonders üppigen Boni-Paket von insgesamt 19 Features (in erster Linie von den früheren US-DVD-Editionen übernommen und damit meist in SD-Qualität) aufwartet, bleibt nicht einmal ansatzweise nachvollziehbar, dass selbst die soliden acht Beigaben der älteren deutschsprachigen 2004er DVD-Edition es ebensowenig auf Paramounts hiesige BD-Ausgabe geschafft haben.

Fazit: Auch nach mittlerweile knapp 65 Jahren hat Billy Wilders Film von seiner beeindruckenden Wirkung nichts verloren. Dafür zählt er leider zu den in der heutigen TV-Landschaft, abseits einiger weniger Klassiker, wie Vom Winde verweht, zunehmend rar gewordenen Vertretern des so genannten Golden Age. Immerhin kann man sich den zeitlos lebendig und frisch erscheinenden Klassiker über Hollywoods Rücksichtslosigkeit nun auch in insgesamt guter bis sehr guter HD-Qualität auf Blu-ray nach Hause holen. Ärgerlich und unverständlich bleibt hingegen Paramounts Geschäftspolitik, welche bei hiesigen Editionen selbst eine gegenüber den US-Ausgaben abgespeckte Bonikollektion für völlig entbehrlich hält.

Zur Erläuterung der Wertungen lesen Sie bitte unseren Hinweis zum Thema Blu-ray-Disc versus DVD.

© aller Logos und Abbildungen bei Paramount Pictures. (All pictures, trademarks and logos are protected by Paramount Pictures.)

Titel: Sunset Boulevard
Erschienen: 2012

Zusatzinformationen: USA 1950

Medium: Blu-ray
Verleih: Paramount Home Entertainment
Kennung: BD-Set P425461


Der Autor/Die Autoren



Schreibe einen Kommentar

Nach oben ↑

Pin It on Pinterest