Special

Veröffentlicht am 22.05.2012 | von Marko Ikonić

Pfingsten 2012

Zuletzt aktualisiert am 24.6.2012.

Eröffnung, 24.5.2012

3363-sis
3362-win

Die „großen“ Feiertage Weihnachten, Ostern und Pfingsten nutzt Cinemusic.de traditionell zur Präsentation wahrer Artikel-Feuerwerke. Auch an Pfingsten 2012 warten wir mit einem reichhaltigen Programm aus Blu-ray- und CD-Besprechungen auf, in dem viele interessante Neuerscheinungen eingehend beleuchtet werden.

Pünktlich zum 100. Todestag des Schreibtisch-Abenteurers Karl May liegen neben einer Fülle von neuen Buchpublikationen nun auch die vier kultigen Harald-Reinl-Verfilmungen in High-Definition für den Interessenten bereit. Wie Bild und Ton von Winnetou I-III und Der Schatz im Silbersee im Vergleich zu den rund 10 Jahre älteren DVD-Editionen abschneiden, darüber informiert zum Auftakt unseres Pfingst-Specials in gewohnt sachkundiger Weise Michael Boldhaus.

 

Pfingstsamstag, 26.5.2012

3364-tlv
3365-uddvn

Zwei sehr unterschiedliche Filme — natürlich von Blu-ray — stehen am Pfingstsamstag im Mittelpunkt des Interesses. Robert Redfords Die Lincoln Verschwörung (2011) beschäftigt sich in dramaturgisch fesselnder Form mit dem ansonsten wenig geläufigen juristischen Nachspiel des Lincoln-Attentats. Und mit Über den Dächern von Nizza hält tatsächlich zum ersten Mal Meisterregisseur Alfred Hitchcock Einzug in unser Bildtonträger-Archiv, wobei der charmante romantische Thriller um „Die Katze“ Cary Grant in erfreulich bestechender Bildqualität ins Heimkino geschlichen kommt.

Pfingstsonntag, 27.5.2012

3366-dzg
3367-dhdv

3368-cofd
3372-botn

Der Reigen der Filmklassiker wird am Pfingstsonntag fortgesetzt: Cecil B. DeMilles Bibel-Monumentalepos Die zehn Gebote (1956) ist seit kurzem auch hierzulande auf Blu-ray-Disc greifbar. Den für diesen Regisseur typisch schmalen Grat zwischen Epos und „Schinken“ arbeitet Michael Boldhaus in seinem Artikel heraus. In der Dokumentation Die Höhle der vergessenen Träume lässt Werner Herzog die teils 35.000 Jahre alten Höhlenmalereien aus dem französischen Chauvet faszinierend dreidimensional lebendig werden — beim zweiten Gewinnspiel im Rahmen des Spezialprogramms verlosen wir die 3D-Blu-ray des sehenswerten Films. Filmisch kann man den letzten heutigen Programmpunkt getrost vergessen, doch für Bernard Herrmanns enorm kraftvolle Musik zu Battle of Neretva gilt dieses Urteil mitnichten. Das bewährte Tribute-Classics-Team Morgan & Stromberg (& Bonn) hat sich des 1969er Kriegsfilmscores angenommen und die fulminante Neueinspielung mit einer Suite aus The Naked and the Dead zusätzlich aufgewertet.

Pfingstmontag, 28.5.2012

3369-tus
3370-rsbr

3371-rs

3373-wj

Drei Artikel am Pfingstmontag, drei Gewinnspiele — das ist selbst für unsere stets mit Gewinnchancen gespickten Feiertagsspecials ein kleiner Rekord!

Dass eine perfekte Heimkino-Präsentation in 3D zu einer ausgewogeneren Filmbewertung führen kann, zeigt Michael Boldhaus am Beispiel von Steven Spielbergs quirligem, effektgeladenem Motion-Capture-Animationsabenteuer Die Abenteuer von Tim und Struppi. Ebenfalls technisch eindrucksvoll kommt die 2011er Disney-Produktion Real Steel (Musik: Danny Elfman) daher, die allerdings aus dem Scifi-Plot, wuchtigen Roboter-Boxkämpfen in einer nahen Zukunft, und einer parallelen Familien-Story kein stimmiges Ganzes zu formen versteht. Erstklassige Naturaufnahmen profitieren — fast könnte man sagen: naturgemäß — von der hochauflösenden HD-Bildtechnik. So erlaubt auch eine weitere Produktion von NDR-Naturfilm, Wildes Japan, ungeahnte Einblicke in verborgene Naturwelten des asiatischen Inselreichs.

 

Nachklang I, 29.5.2012

4743
Ein besonders schönes internes Jubiläum begehen wir schließlich am heutigen Dienstag nach Pfingsten. Bereits zum 50. Mal entführt Michael Boldhaus unsere Leser auf einen Streifzug durch die unerschöpflichen, immer wieder tolle Entdeckungen ermöglichenden Klangwelten der klassischen Musik. Die Kleine Klassikwanderung 50, 1. Teil ist eine Schatzkiste des britischen Labels Chandos Records, randvoll gefüllt mit entdeckenswerter Orchestermusik von Alfredo Casella, Vincent D’Indy, Johan Halvorsen, Richard Wagner (ohne Worte), Gustav Holst und der neuesten Chandos-Movies-CD mit Arbeiten von Arthur Benjamin und Leighton Lucas.

 

Nachklang II, 12.6.2012

9282-5f
Zum bereits 5. Mal fand Ende Mai das internationale Filmmusik-Festival im polnischen Krakau statt. Die zwei mehr als abendfüllenden Konzerte zu Ehren der Stargäste Wojciech Kilar und Elliot Goldenthal beschreibt Marko Ikonić in seiner Zusammenfassung der Festival-Ereignisse.

 

Nachklang III, 24.6.2012

4748
Als dritten und letzten Nachklang zum diesjährigen Cinemusic.de-Pfingstprogramm veröffentlichen wir heute Michael Boldhaus’ Kleine Klassikwanderung 50, Teil 2. Analog zu den hörenswerten Entdeckungen des Labels Chandos in Teil 1 werden hier oft weitgehend vergessene Tonsetzer gewürdigt, die dank Classic Production Osnabrück (cpo) zumindest auf Tonträger im heutigen Musikleben neu verankert werden.

Schmökern Sie nach Lust und Laune auch in den Pfingst-Spezialprogrammen der vergangenen Jahre:

Das gesamte Cinemusic.de-Team wünscht allen Lesern schöne und erholsame Pfingst-Feiertage!

Bitte unterstützen Sie Cinemusic.de durch eine Spende (hier nähere Informationen) und/oder durch den Beitritt zum Cinemusic.de-Forum.

© aller Logos und Abbildungen bei den Rechteinhabern (All pictures, trademarks and logos are protected).


Der Autor/Die Autoren



Schreibe einen Kommentar

Nach oben ↑

Pin It on Pinterest