News

Veröffentlicht am 17.05.2011 | von Oliver Mönter

Intrada: Jerry Goldsmith & Arthur B. Rubinstein

Neuigkeiten von Intrada:

Historisch nicht unbedeutend ist die Erstveröffentlichung von Jerry Goldsmiths Score aus dem Thriller City of Fear • Stadt in Gefahr (1959): Es handelt sich dabei um Goldmiths erst zweite Musik für einen Langfilm, nach dem er 1957 bereits den Western Black Patch • Der Einäuigige vertont hatte. Die CD bietet die recht kurze Komposition (29 Minuten) in einer Komplettversion. Lediglich ein kurzer Cue musste von den Music-and-Effects-Tapes gemastert werden und weist ein wenig Soundeffekte auf.

Die zweite Neuheit ist ausnahmsweise keine Filmmusik, sondern ein Konzertwerk aus der Feder von Arthur B. Rubinstein: „Observations“ entstand für ein Konzert im Griffith Observatory und wurde von dem Komponisten für Orchester und Sprecher eingerichtet. Letztgenannten Posten übernahm für die Uraufführung und diese Einspielung niemand geringeres als TV-Star Leonard Nimoy. Auf der CD findet sich jedoch auch eine rein orchestrale Fassung des Stücks. Den Rest des Albums machen klassische Kompositionen von Claudio Monteverdi, Jean-Phillipe Rameau, Henri Duparc und Darius Milhaud aus.

Schlagworte: , , ,


Der Autor/Die Autoren



Schreibe einen Kommentar

Nach oben ↑

Pin It on Pinterest