Special

Veröffentlicht am 30.09.2008 | von Marko Ikonić

3. Oktober 2008

Zuletzt aktualisiert am 5.10.2008.

 

3101

kkw42

3102

3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit

Pixars kleiner Roboter packt zu und präsentiert das Filmmusikalbum zum neuesten Disney-Pixar-Animationsabenteuer WALL••E – Der letzte räumt die Erde auf mit der Musik von Thomas Newman. Die Kleine Klassikwanderung Nr. 42 widmet sich CDs von Händel bis Ligeti. Im Zentrum stehen vier Alben des Labels MDG „Musikproduktion Dabringhaus und Grimm“, die nicht nur künstlerisch sondern auch aufnahmetechnisch besonders bemerkenswert sind.

Einen weiteren Beitrag in unserer Reihe „Faschismus und Zweiter Weltkrieg im Spiegel ausgewählter Kinofilme“ bildet Zeit zu lieben und Zeit zu sterben. Erich Maria Remarques bemerkenswerter Weltkriegs-II-Roman um die Erlebnisse des Landsers Ernst Graebner im Frühjahr 1944 an der Heimatfront wirft einen Blick zurück auf das düstere Kapitel der jüngeren Geschichte, welches letztlich die Teilung Deutschlands zur Folge hatte. Regisseur Douglas Sirk hat 1957 den Stoff atmosphärisch dicht für die Kinoleinwand umgesetzt und Miklós Rózsa komponierte dazu die Filmmusik. Erhältlich als sorgfältig produzierte DVD von Carol Media.

 

3110

3109

5. Oktober

Als Anhängsel werden heute zwei CD-Alben zu Kinofilmen der letzten Zeit vorgestellt: Die Musik des Finnen Tuomas Kallinen zu Der Mongole und Randy Edelmans Die Mumie – Das Grabmal des Drachenkaisers.

 

Bitte unterstützen Sie Cinemusic.de durch eine Spende (hier nähere Informationen) und/oder durch den Beitritt zum Cinemusic.de-Forum.

© aller Logos und Abbildungen bei den Rechteinhabern (All pictures, trademarks and logos are protected).


Der Autor/Die Autoren



Schreibe einen Kommentar

Nach oben ↑

Pin It on Pinterest